Willkommen beim Tierschutz Willich

19.06.2017 09:06:00

Ein Herz für Senioren!

Guten Tag! Ich bin Lucky und ich bin schon 15 Jahre alt. Ich suche eine Dauer-Pflegestelle, in der ich meinen Lebensabend verbringen darf. Ich bin ein reiner Wohnungskater und auf andere Katze mag ich mich nicht mehr einlassen.

Aufgrund meines Alters leide ich an Arthrose und für mein Herz und meine Schilddrüse muss ich Medis nehmen. Wenn die im Futter versteckt sind, stört mich das nicht.

 

Weiterlesen …

09.06.2017 08:25:00

Vermisst in Schiefbahn

Vermisst in Niederheide

Der Schmusekater Whiskey wird seit dem 03.06.2017 vermisst. Er ist sehr leicht und zutraulich. Er streunt gerne nachts duch Niederheide und ist auf der Pirolstraße zuhause. Whiskey ist 6 Jahre alt, kastriert und tätowiert. VIE im rechten Ohr und CK 18 im linken Ohr. Wenn jemand Whiskey gesehen hat, bitte kurze Info an uns. Vielen Dank.

Weiterlesen …

09.06.2017 07:05:00

Die ersten Kitten

Anrath, den 08.06.2017

 

Nun sind auch beim Tierschutz für Willich e.V. die ersten Katzenkinder gelandet. In einer Fangaktion ist es uns gelungen, in Neersen eine "wilde" Katzenmutti mit ihrem Nachwuchs zu sichern und in eine unserer Pflegestellen unterzubringen.

Die Kitten sind ca. 5 Wochen alt, direkt entwurmt. Es handelt sich um drei pechschwarze Katzenkinder, zwei mal weiblich und ein kleines Katerchen.

Nun müssen die Mupfen nicht in der Natur um ihr Überleben kämpfen, sondern können wohl behütet und mit tierärztlicher Versorgung zu fröhlichen Katzenkindern heranwachsen.

Weiterlesen …

08.06.2017 09:13:00

Fundkatze - Anrath

Fundkatze ANRATH

Am 07.06.2017 wurden wir von einer aufmerksamen Anwohnerin angerufen, dass bei ihr im Garten seit Stunden eine Katze bewegungslos liegt.

Eine Kollegin hat die Katze abgeholt und sofort zum Tierarzt verbracht. Die Diagnose steht bisher nicht gut.

36 Grad Körpertemperatur, auf dem Röntgenbild zeigt sich eine vergrößerte Leber, der Allgemeinzustand sehr schlecht, das ganze Fell verplattet.

Heute abend dann Blutabnahme, sie hat ein wenig gefressen, aber hat jetzt Fieber bekommen. Sie ist noch sehr apathisch.

Leider ist die Maus mal wieder nicht gekennzeichnet.

Wenn jemand weiß, wo die Katze herkommen könnte, bitte Info an uns. Sie wurde auf der Süchtelner Straße gefunden.

Die Nacht hat sie beim Tierarzt auf Station überstanden und jetzt stehen weitere Untersuchungen an.

Weiterlesen …

01.06.2017 08:26:00

Fundkater - Willich

Am 30.05.2017 haben wir diesen schwarzen, zahmen Kater in Willich auf der Industriestraße als Fundkater aufgenommen.

Der Kater ist kastriert, aber leider nicht gekennzeichnet. Seit mehreren Tagen bettelte er dort schon um Futter, den Nachbarn ist dieser Kater nicht bekannt.

Nach dem ersten Tierarztcheck steht fest, dass es sich um ein älteres Tier handelt muss. Er ist mindestens 10 Jahre alt, die wenigen Zähne, die er noch hat, sind in einem schlechten Zustand. Er war verfloht und voller Zecken und dünn.

Er liebt die menschliche Nähe und das gute Futter und genießt jegliche Aufmerksamkeit.

Wenn jemand weiß, wo das Kerlchen hingehören könnte, bitte Info an uns. Vielen Dank.

 

Weiterlesen …

Der Verein

Der Tierschutz für Willich e. V. besteht seit 1999. Als eingetragener und gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein setzen wir uns schwerpunktmäßig für Not leidende Tiere vor Ort ein, d. h. in Willich und Umgebung. Alle unsere Mitglieder, die aktiv im Bereich des Tierschutzes arbeiten, sind ehrenamtlich tätig.

  • Wir organisieren beispielsweise die allgemeine Tierrettung aus Notsituationen.
  • Wir kümmern uns auch um die Vermittlung von Fund- und Abgabetieren, damit diese möglichst rasch ein schönes neues Zuhause finden.
  • Zudem gehört die Organisation von Pflegestellen für kranke und verletzte Tiere zu unseren Aufgaben.
  • Auch die Kastration und Fütterung der zahlreichen wild lebenden Katzen im Willicher Stadtgebiet liegt uns am Herzen. Diese werden von uns eingefangen und zu einem Tierarzt gebracht, wo sie untersucht, kastriert und gekennzeichnet werden. Danach kommen Sie an ihre Futterstelle zurück.

Ein wesentlicher Punkt ist neben der Tierschutzarbeit vor Ort auch die Öffentlichkeitsarbeit, denn nur durch die gezielte Ansprache von Missständen besteht die Möglichkeit etwas zu ändern. Denn nicht artgerechte Haltungen, verwilderte oder ausgesetzte Tiere sowie Verstöße gegen das Tierschutzgesetz sind leider immer noch Alltag. Durch unsere Aufklärungsarbeit versuchen wir Tierquälerei zu verhindern und informieren künftige und bestehende Tierbesitzer über artgerechte Haltung.

Für all diese Aufgaben sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen! Immer braucht es privates Engagement, private Opfer, Spenden, und vor allem eine ganze Portion Durchsetzungsvermögen, um im Sinne der Tiere etwas zu bewegen.

Da wir wie jeder andere Verein von der Zahl unserer Mitglieder abhängig sind, freuen wir uns natürlich jederzeit über interessierte neue Mitglieder.

Sie sind tierlieb? Haben aber keine Zeit, sich wirklich artgerecht um ein Haustier zu kümmern? Wir haben die individuelle Lösung, werden Sie Tierpate.

Warum gibt es Tierpatenschaften?

Jeder Tierschutzverein oder auch jedes Tierheim hat in seinem Tierbestand mehrere Tiere, die aufgrund einer Vorerkrankung, einer Behinderung oder einer chronischen Krankheit sehr schwer, nahezu fast unmöglich, in ein neues liebesvolles Zuhause zu vermitteln. 

Lesen Sie weiter Wer möchte eine Tierpatenschaft übernehmen?